Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 07 - 05.05.2016

DGB Zeigt Ausstellung "Vom Wert der Mitbestimmung"

Die Gewerkschaften in ihrem Bund, dem DGB, laden recht herzlich zur Eröffnung der Ausstellung „Vom Wert der Mitbestimmung“ ein. Die Ausstellung wurde im Auftrag der Hans-Böckler-Stiftung erarbeitet. Die Ausstellung wird

am 23. Mai 2016, um 17:00 Uhr
im Kieler Gewerkschaftshaus, Foyer Emma Sorgenfrei
Legienstraße 22, 24103 Kiel

eröffnet.

Die Ausstellung zeigt von 1945 an die erfolgreiche Arbeit von Betriebs- und Personalräten. „Diese Ausstellung stellt die Art und Weise der Interessenvertretung in der Arbeitswelt eindrucksvoll dar. An mehr als 20 Stationen leuchtet sie aus, wie die Mitbestimmung zum zentralen demokratischen Gestaltungselement der sozialen Marktwirtschaft wurde – von der praktischen Überlebenshilfe bis zu den Herausforderungen der globalisierten und zunehmend digitalisierten Wirtschaft im 21. Jahr-hundert“, so Frank Hornschu, Vorsitzender der DGB Kiel Region.

Tausende Betriebs- und Personalräte vertreten die Interessen der Beschäftigten in Betrieben und Verwaltungen in der Kiel Region. Die hohe Beteiligung an den alle vier Jahre stattfindenden Wahlen dieser ehrenamtlichen Funktion zeugt von der lebendigen Demokratie in den Unternehmen und Dienststellen.

„Über die Jahrzehnte haben die Betriebs- und Personalräte immer wieder erfolgreich die Beschäftigung sichern können. Sie haben sich damit zum tragenden Element und Standortvorteil entwickelt. Studien belegen, dass in mitbestimmten Betrieben und Verwaltungen die Zufriedenheit der Beschäftigten und die Produktivität insgesamt höher ist. In mitbestimmten Unternehmen wird nach Tarif bezahlt, die Arbeitszeitregelungen sind besser auf einander abgestimmt, der Arbeits- und Gesundheitsschutz wird ernst genommen. Umbrüche werden stets besser bewältigt. Wir zeigen diese Ausstellung auch und gerade im Kontext unsere Kampagne „Masterplan Gute Arbeit für die Kiel Region“ so Hornschu abschließend.

 

Die Ausstellung wird bis zum 03. Juni 2016 gezeigt und kann zu folgenden Zeiten kostenfrei besichtigt werden:
Montag bis Donnerstag von 09:00 bis 19:00 Uhr
Freitag von 09:00 bis 17:00 Uhr
Samstag und Sonntag geschlossen.


Nach oben