Deutscher Gewerkschaftsbund

PM - 05.04.2003

Demonstration zur Unterstützung der Wehrmachtsausstellung

Bild

Am Samstag den 05.04.2003 fand um 10.00 Uhr ab dem Parkplatz hinter dem Rathaus in Neumünster eine Demonstration mit anschließenderKundgebung statt.
Hintergrund ist die Ausstellung „Verbrechen der Wehrmacht – Dimensionen des Vernichtungskrieges 1941 – 1944“, die am 4. April im „Kiek In“ in Neumünster beginnt. Sie ist die Nachfolgerin der alten „Wehrmachtsausstellung“ - und sie bleibt Symbol für eine offene und schonungslose Aufarbeitung deutscher Geschichte.
Auch diese Ausstellung belegt eindrucksvoll die Einbindung der Wehrmacht in den verbrecherischen Vernichtungskrieg der Nazis und die Realität von Nationalsozialismus und Rassenwahn.
Deswegen wird diese Ausstellung auch weiterhin von der extremen Rechten verfolgt und bekämpft. Rechtsextremisten und Neonazis haben zu einem Protestmarsch am 05.04.2003 in Neumünster aufgerufen. Sie wollen Aufklärung verhindern und alte Mythen neu beleben.
Mit unserer Veranstaltung wurde ein klares Zeichen gesetzt!

Nach oben