Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 03/18 - 07.02.2018

„Spionagefall im Kieler Gewerkschaftshaus“

Diskussion zum Buch „Im Spinnennetz der Geheimdienste“von Patrik Baab und Robert E. Harkavy

Im Spinnennetz der Geheimdienste

von Patrik Baab und Robert E. Harkavy

Unter dem Titel „Spionagefall im Kieler Gewerkschaftshaus“ laden der DGB und seine Gewerkschaften zu einer Diskussionsrunde zum Buch von Patrik Baab und Robert E. Harkavy „Im Spinnennetz der Geheimdienste – Warum wurden Olaf Palme, Uwe Barschel und William Colby ermordet?“ ein.

 

Die Veranstaltung findet am 10. Feb. 2018, 18:00 Uhr, im Kieler Gewerkschaftshaus, Restaurant Legienhof, Lichtsaal in der Legienstraße 22 in 24103 Kiel statt.

 

Zu dieser Veranstaltungen laden wir auch alle Medienvertreter*innen recht herzlich ein!

 

 

Der DGB erwartet zu dieser Diskussionsrunde:

 

Patrik Baab, Kieler Journalist und Co-Autor des Buches „Im Spinnennetz der Geheimdienste“

 

Heinrich Wille, Rechtsanwalt, als leitender Oberstaatsanwalt a.D. und Chefermittler mit dem Fall Uwe Barschel betraut und Autor des Buches „Der Mord der keiner sein durfte“

 

Lars Borgnäss, Journalist des schwedischen öffentlich-rechtlichen Rundfunks SVT, der mit verschiedenen Dokumentationen und Büchern relevant zum Kenntnisstand in Sachen Olaf Palme Mord beigetragen hat und die Verbindung zum Fall Uwe Barschel selbstständig bereits vor Jahren bemerkte

 

Prof. Dr. Ola Tunander, Professor am Peace Research Institut Oslo

 

Dr. Trutz Graf von Kerssenbrock, als früherer Landtagsabgeordneter für die CDU einer der führenden Aufklärer im 1. Kieler Untersuchungsausschuss; er ist Rechtsanwalt und Notar.

 

Durch die Veranstaltung führt Dirk Pohlmann, Autor der ZDF Arte Dokus „In feindlichen Tiefen und Täuschung der Methode Reagan“, die sich mit der schwedischen U-Boot Affäre und Olaf Palme beschäftigen; er recherchiert seit 15 Jahren im Fall von Olaf Palme.


Nach oben