Deutscher Gewerkschaftsbund

PM - 24.02.2006

Wer mitreden will, braucht eine Stimme!

Bild
DGB startet Begleitkampgange zu den Betriebsratwahlen
Mit einer Pendleraktion hat der DGB in der K.E.R.N. Region am Freitag den 24.Februar 2006 zwischen 6.00 Uhr und 9.00 Uhrauf sich aufmerksam gemacht.
Der DGB Regionsvorsitzende und Betriebsräte, verteilten vor dem Kieler Hauptbahnhof an die morgendlichen Pendler Äpfel und Informationen um auf die anstehenden Betriebsratswahlen aufmerksam zu machen.
22. Februar 2006



Wer mitreden will, braucht eine Stimme!
DGB startet Begleitkampgange zu den Betriebsratwahlen


Mit einer Pendleraktion hat der DGB in der K.E.R.N. Region am Freitag den 24.Februar 2006 zwischen 6.00 Uhr und 9.00 Uhr auf sich aufmerksam gemacht.
Der DGB Regionsvorsitzende und Betriebsräte, verteilten vor dem Kieler Hauptbahnhof an die morgendlichen Pendler Äpfel und Informationen um auf die anstehenden Betriebsratswahlen aufmerksam zu machen.
Über eine große luftgefüllte Wand (Inflatable) wurdde den morgendlichen Pendlern das Motto der Betriebsratswahlkampagne präsentiert. „Vertrauen ist gut – Betriebsrat ist besser“ damit ermuntert der DGB Beschäftigte, sich an Betriebsratswahlen aktiv zu beteiligen.
In dem Zeitraum März bis Mai 2006 werden die neuen Betriebsräte gewählt. Die Wahlen finden bundesweit alle 4 Jahre statt. „In einer sich ständig verändernden Arbeitswelt brauchen Beschäftigte Sicherheit. Wer bei der Gestaltung der Arbeitswelt mitreden will, braucht eine Stimme. Betriebsräte sind die Stimme der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im Betrieb.
Sie sichern nicht nur die innerbetriebliche Demokratie ab, sondern etablieren sich immer mehr zu unverzichtbaren Experten in der Absicherung von Rechten von Beschäftigten und bei der Zukunftsicherung auch vieler Kieler Betriebe“, so Ralph Müller-Beck, Vorsitzender des DGB in der KERN Region.

Nach oben