Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 26 - 24.09.2013

DGB Fordert Fortsetzung der Arbeit von Bildungslotsen

 

Die Arbeit der Bildungslotsen ist für den DGB und seine Gewerkschaften mehr als überzeugend.

„Die außergewöhnliche und exzellente Arbeit der Bildungslotsen in Kiel darf gerade vor dem Hintergrund des großen Erfolges und der Sinnhaftigkeit für die Kinder und Heranwachsenden in unserer Stadt nicht aufgegeben werden. Wir fordern von allen politisch Verantwortlichen, dass diese Arbeit auch ab dem kommenden Jahr dauerhaft fortgesetzt und finanziell abgesichert wird. An diesem konkreten Beispiel muss die Politik nun zeigen, dass es ihr wirklich ernst ist, wenn sie von der enormen Bedeutung der Bildung spricht. An dieser Stelle zu sparen, wäre nicht nur fatal sondern in naher Zukunft sehr teuer“, so Frank Hornschu, Vorsitzender des DGB-Kreisverbandes Region Kiel.


Nach oben