Deutscher Gewerkschaftsbund

100 Jahre Oktoberrevolution

iCal Download
Größere Karte anzeigen © OpenStreetMap-Mitwirkende

VORANKÜNDIGUNG

100 Jahre Oktoberrevolution

AUF DIE STRASSE – Kameraden!

Die Februarrevolution des Jahres 1917 hatte zwar zur Abdankung von Zar Nikolaus II. geführt und damit die Zarenherrschaft in Russland beendet, aber noch keine Lösung der wichtigsten
sozialen und politischen Probleme des Landes gebracht. Die wichtigste Frage war dabei die Kriegsfrage. Russland war seit 1914 kriegführende Partei im Ersten Weltkrieg. Die Anforderungen dieses Krieges überstiegen die Kräfte des weitgehend von der Agrarwirtschaft geprägten Landes und führten zu einer Zuspitzung der ohnehin gravierenden sozialen Probleme in Russland. Als Oktoberrevolution wird die Machtübernahme durch die russischen kommunistischen Bolschewiki ab dem 25. Oktober - 7. November 1917 bezeichnet. Sie beseitigte die aus der Februarrevolution hervorgegangene Doppelherrschaft aus sozial-liberaler Übergangsregierung unter Alexander Kerenski und den Sowjets und errichtete einen neuen Staat, der sich selbst als Diktatur des Proletariats verstand.

 

Gemeinsam mit dem

Philharmonische Chor der Landeshauptstadt Kiel
unter der Leitung von Herrn Lam Tran Dinh

wollen wir an die Revolution von 1917 erinnern.
Der fast 60-köpfige Chor wird Lieder von Dmitri Schostakowitsch singen und Schauspieler tragen Texte aus den Tagen des Herbstes 1917 vor.


Die Veranstaltung findet
am Sonnabend, dem 11. Nov. 2017
19:00 bis 20:00 Uhr
Kieler Gewerkschaftshaus, Carl-Legien-Saal
Restaurant Legienhof, Legienstraße 22, 24103 Kiel statt


Nach oben