Deutscher Gewerkschaftsbund

Lesung mit Rolf Becker

Von Kiel bis Leningrad - Erinnerungen eines revolutionären Matrosen

Veranstaltung zur Novemberevolution von 1918

von Veranstaltung zur Novemberevolution
iCal Download
Veranstaltung zur Novemberrevolution

DGB Kiel

"Von Kiel bis Leningrad - Erinnerungen eines revolutionären Matrosen"
dies ist der Titel des Buches von Andreas Hansen in Zusammenarbeit mit Dieter Nelles, aus dem Rolf Becker, Schauspieler, Synchronsprecher und ver.di-Mitglied, zu 100 Jahre Novemberrevolution von 1918 im Kieler Gewerkschaftshaus lesen wird.


Im Buch geht es um die Memoiren des Gewerk-schaftsaktivisten, Marinesoldat, kommunistischen Revolutionärs und Widerstandskämpfers gegen den Nationalsozialismus Hermann Knüfken (geboren 9. Februar 1893 in Düsseldorf; † 8. Februar 1976 in Brighton).


Knüfken wurde als fünftes Kind einer Reinigungs-kraft geboren und 1914 zur kaiserlichen Marine eingezogen. 1917 desertierte er, wurde aber ge-fasst. Im November 1918 befreiten ihn revolutionäre Matrosen im Rahmen des Kieler Matrosenaufstan-des aus der Haft. Die Memoiren über Knüfken gehö-ren zu den wenigen autobiographischen Dokumen-ten der Novemberrevolution von 1918.


Frank Hornschu
DGB Kiel Region
Regionsgeschäftsführer
und Vorsitzender

18:00 Begrüßung und Eröffnung
Frank Hornschu
Regionsgeschäftsführer/Vorsitzender
DGB Kiel Region

18:10 Historische Einordnung
Dr. Dieter Nelles und
Andreas Hansen
Autoren des Buches "Von Kiel bis Leningrad -
Erinnerungen eines revolutionären Matrosen"

18:20 Lesung
Rolf Becker
Schauspieler und Synchronsprecher

19:30 Ende der Veranstaltung


Nach oben