Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 14/20 - 15.05.2020

DGB begrüßt Beschluss der Ratsversammlung zur Eingliederung der Service GmbH

„Weil Kiel die Stadt der Guten Arbeit sein will, begrüßen wir Gewerkschaften den Beschluss der Ratsversammlung und bedanken uns bei den Fraktionen von SSW, SPD, Grüne und FDP für die Unterstützung“, so Frank Hornschu, Vorsitzender des DGB Kiel Region.  

 

Hornschu fügt hinzu: „Unabhängig von der Corona-Pandemie ist gute Pflege immer systemrelevant, denn Gesundheit ist keine Ware. Unmittelbar verbunden mit guter Pflege sind die höchst wertvollen Tätigkeiten der Beschäftigten der Service GmbH im städtischen Krankenhaus, denn sie leisten ähnliches wie die Pflege. Ohne sie gäbe es keine Hygiene, keine sauberen Instrumente im OP, keinen wirklichen Infektionsschutz u.a.m. Die Beschäftigten der Service GmbH sind allesamt qualifizierte Fachkräfte, die sicher und geschützt für alle im Krankenhaus mit Gefahrstoffen umgehen können. Eine leistungsgerechte Bezahlung und tarifrechtlich vereinbarte Arbeits- und Einkommensbedingungen sind damit mehr als fair, gerecht und geboten.“  

 

Mit bestem Gruß

Frank Hornschu 

DGB Kiel Region

Geschäftsführer und Vorsitzender 


Nach oben