Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 03/22 - 04.03.2022

Gewerkschaften helfen der Ukraine

Spendenaktion DGB Kiel Region

DGB Kiel Region

Zur Ukrainehilfe der Gewerkschaften im DGB nimmt Frank Hornschu, Vorsitzender des DGB Kiel Region, Stellung:

 „Der DGB und seine Gewerkschaften haben am 28. Feb. zur Hilfe für die Menschen in der Ukraine aufgerufen. Die Spendenbereitschaft ist extrem groß. Wir haben mit den Menschen in und um Kiel in den letzten drei Tagen Sachspenden im Wert von annähernd 400.000,- Euro im Kieler Gewerkschaftshaus gesammelt.

 Wir haben qualitativ hochwertige medizinische Produkte, etwa 1.000 Verbandskästen u.a.m. sowie langlebige Lebensmittel, Babynahrung und Hygieneartikel als auch ein mobilen Generator inkl. Verkabelung für die Menschen in der Ukraine erhalten.

 Wir fahren am Freitag (4.03.) mit insgesamt sieben Lkws von Kiel aus unter den Flaggen der Ukraine und des DGB an die ukrainische Westgrenze; am Samstagmittag  treffen wir am Annahmepunkt ein. Dort haben wir, mit Unterstützung des ukrainischen Botschafters in Berlin, des Präsidenten der Ukrainische Dachorganisation Deutschlands und der deutsch-ukrainischen Gesellschaft Kiel, die Möglichkeit unsere gesamte Ladung an die Hilfsorganisation weiterzugeben, die letztlich die Weiterleitung an die ukrainische Bevölkerung garantiert und sicherstellt.

 Ich selbst werde, als Initiator und Organisator dieser Aktion, an diese Tour von insgesamt 2.800 km, mit 14 weiteren Kolleginnen und Kollegen - als Fahrerinnen und Fahrer, teilnehmen und mir ein Bild von vor Ort machen können. An der Aktion haben insgesamt annähernd 100 Kolleginnen und Kollegen aktiv mitgewirkt. Es war für alle eine extrem harte Arbeit bis spät in die Abendstunden hinein. Neben dieser Kraft wenden der DGB und seine Gewerkschaften auch einen respektvollen finanziellen Beitrag auf. Unsere Anerkennung und unser Danke gilt ausnahmslos allen, die mitgeholfen haben!

 Unsere Herzen und Gedanken sind bei den Menschen in der Ukraine und bei denen, die gerade Schutz vor diesem verbrecherischen Krieg suchen. Wir Gewerkschaften fordern mit allen Nachdruck: Präsdent Putin legen sie die Waffen nieder, ziehen sie sich sofort aus der Ukraine zurück - das Land war nie eine Gefahr für Russland - und kehren sie zurück zur Vernunft und Diplomatie!“  

 

Von unterwegs mit solidarischen Grüßen 

Frank Hornschu

Geschäftsführer und Vorsitzender 

Deutscher Gewerkschaftsbund 

DGB Kiel Region 

 


Nach oben
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis
18.01.2011

Kontakt Pressestelle

Frank Hornschu

DGB Region KERN
Legienstraße 22
24105 Kiel

Tel: 0431 / 5195-1000
Fax: 0431 / 5195-1007
eMail: kiel@dgb.de