Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 18-2024 - 23.02.2024

UKRAINEHILFE Kiel Region besteht seit zwei Jahren

Auf Initiative des Deutschen Gewerkschaftsbunds, DGB Kiel Region, wurde am 28. Feb. 2022, anlässlich des russischen Überfalls auf die gesamte Ukraine ab dem 24. Feb. 2022, mit der humanitären Hilfe für die Männer, Frauen und Kinder im Kriegsgebiet begonnen.

Von Beginn an wird diese konkrete Hilfe eng mit der Botschaft in Berlin, mit dem Konsulat in Hamburg, mit der Deutsch-Ukrainischen Gesellschaft Kiel e.V. und mit den Gouverneuren, Bürgermeistern sowie den zivilgesellschaftlichen Organisationen vor Ort im Osten der Ukraine koordiniert.

„Wir verstehen uns vom ersten Tag an als „Treuhänder“ für die überlassenen Sachspenden und legen deshalb aller größten Wert darauf, diese wirklich bei den Menschen ankommen zu lassen, die in allergrößter Not sind. Ich selbst konnte mit zuletzt im Oktober vergangenen Jahres vor Ort in der Ukraine davon überzeugen, dass nicht ein Cent und nicht ein Karton oder eine Palette an humanitären Hilfsgütern verloren geht oder gar in irgendwelchen ominösen Strukturen versickern,“ so Frank Hornschu, Geschäftsführer und Vorsitzender des DGB Kiel Region.

Dem beigefügten Faltblatt können weitere wichtige Informationen entnommen werden. Besonders dringend werden Babynahrung, Windeln, langlebige Lebensmittel, Mineralwasser, Hygieneartikel, batteriebetriebene Taschenlampen, Powerbanks, Notstromaggregate, Verbandsmaterial (können auch hier abgelaufene Verbandskästen sein) und Gehhilfen sowie Rollstühle gebraucht. Hornschu ergänzt: „Uns erreichen Nachrichten aus dem Kriegsgebiet, wonach die Menschen Verletzte auf dem Rücken zur ärztlichen Versorgung tragen müssen. Für die Menschen vor Ort wäre es eine extrem große Hilfe, wenn wir für sie funktionsfähige ausrangierte Rettungswagen bekommen könnten.“ Insgesamt konnten wir über die vergangenen zwei Jahre Hilfsgüter im Wert von knapp acht Millionen Euro verteilt auf insgesamt 50 Sattelzüge von Kiel aus ins Kriegsgebiet schicken.

Die Ukrainehilfe Kiel Region bedankt sich aufrichtig und herzlich bei allen, die gespendet haben und weiterhin ungebrochen solidarisch sind, und bei allen, die aktiv seit 24 Monaten unermüdlich mithelfen diese Spenden entgegenzunehmen und diese transportfertig aufzubereiten.

Ukrainehilfe

DGB Kiel Region

Ukrainehilfe

DGB Kiel Region


Nach oben
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis
18.01.2011

Kontakt Pressestelle

Frank Hornschu

DGB Kiel Region
Legienstraße 22
24103 Kiel

Tel: 0431 / 5195-123
Fax: 0431 / 5195-107
eMail: kiel(at)dgb.de