Deutscher Gewerkschaftsbund

Nur mit uns

Aufruf Demo: #Fairwandel

sozial, ökologisch, demokratisch

iCal Download Es kann keine Karte angezeigt werden, da die Koordinaten des angegebenen Veranstaltungsorts nicht bestimmt werden konnten.

Liebe Kollegin / lieber Kollege,

du bist herzlich eingeladen mit uns am 29. Juni nach Berlin zu fahren – um die Zukunft sozial, ökologisch und demokratisch zu gestalten!

 Wann – wenn nicht jetzt?

Klimawandel, Arbeitswandel, demografischer Wandel, so vieles scheint sich zu verändern und vieles verändert sich auch. Doch wo bleiben die Menschen? Aber ist es immer im Sinne der Beschäftigten? Ist es im Sinne von älteren Menschen? Wo bleibt die Jugend? Welche Auswirkungen wird das auf unser Zusammenleben haben?

 WO – wenn nicht hier?

Unsere Region hat viele tolle Seiten, aber der Wandel macht natürlich auch vor uns keinen Halt. Arbeitsplätze in vielen Bereichen sind in der Vergangenheit weggefallen, nicht immer sind ausreichend neue dazugekommen. Unsere Tarifbindung ist nicht flächendeckend gegeben. Wir haben noch immer prekäre Beschäftigungen und manche Menschen haben kein Einkommen zum Auskommen.  Als Konsument*innen haben wir genauso eine Verantwortung. Klimafragen werden nicht durch Einzelne gelöst, aber wenn wir viele kleine Schritte zusammenführen, können wir für ein Umdenken sorgen.

Das haben wir in der Vergangenheit in großen Bündnissen immer wieder bewiesen. Gemeinsam haben wir die Kraft etwas zu verändern!

 WER – wenn nicht wir?

Wir Metaller*innen sind auch immer der Treiber von Veränderungen gewesen, weil wir mitgestalten wollen – im Sinne von uns allen und nicht nur im Sinne Einzelner. Solidarität ist für uns auch in Zukunftsfragen kein Fremdwort – aber wir wissen, manche Bewegungen gestaltet sich nur mit Kraft.

 

Wir brauchen dich!

Um diesen Weg begehen zu können, müssen wir Bewegung in die politische Debatte bringen. Wir müssen uns einmischen und wir müssen Gehör finden. Dafür werden wir als IG Metall Kiel-Neumünster auch am 29. Juni nach Berlin fahren und kraftvoll unsere Positionen deutlich machen.

Aber wenn wir Viele sind, können wir noch mehr Kraft aufbauen! Wer ebenfalls den anstehenden Wandel sozial, ökologisch und demokratisch gestalten will, zeigt jetzt Flagge und fährt mit! Du musst nicht zwangsläufig Metaller*in, oder Gewerkschafter*in sein, jedeR (außer Nazis) ist herzlich willkommen, kostenfrei mit uns mitzufahren.

Für Verpflegung ist gesorgt, damit wir aber besser planen können brauchen wir eine Zusage von dir oder euch, gerne bis zum 14.6.2019!

Du findest unsere Idee gut, möchtest aber nicht alleine mitfahren? – Nimm deine Freund*innen, deine Gruppe mit!

Wir freuen uns auf euch und sagen danke für die Unterstützung.

 

 

Mit solidarischen Grüßen

 

Stephanie Schmoliner

Geschäftsführerin


Nach oben